Trubel im Schloss vor Husum – Von der Galerie auf dem Dachboden bis zur Arrestzelle im Keller, vom Rittersaal bis zur Kapelle konnten die Besucher am 7. Dezember 2019 das Schloss in vielen Facetten entdecken. In Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Nordfriesland, dem Pole Poppenspäler Förderkreis und anderen webte die Stiftung Nordfriesland zum zweiten Mal ein abwechslungsreiches vorweihnachtliches Programm. Schnuppern, schmökern, staunen – und den kleinen und großen Talenten der verschiedenen Ensembles der Kreismusikschule beim Musizieren zuhören. Von den schallenden Rhythmen der afrikanischen Trommelgruppe Kambala, über die zarten Saitenklänge des Geigentrios und der Guitar Oase bis hin zu den vollen, warmen Tönen des Saxophonquartetts reichten die musikalischen Vorträge, die den ganzen Tag über in Rittersaal und Kapelle erklangen. Weitere Angebote waren das traditionelle Figurentheater „Der Weihnachtshase“, Gewandführungen durch das Schloss, das Weihnachtscafé, ein Geschenkemarkt und Büchertisch sowie ein Bastelzimmer für die Kinder. Ein vielseitiges Vergnügen in der Adventszeit – Alle Jahre wieder.